Betreuungsvertrag 

 

Mit dem "Gesetz zur Stärkung der Kindertagespflege" vom 28. Juni 2023 liegt die Ausfertigung des Vertrages ab dem 01.08.2024 mit den Eltern nicht mehr bei den Kommunen sondern bei der Kindertagespflegeperson.

Dazu sollte der Landkreis Oberhavel eine „Richtlinien des Landeskreises Oberhavel zur Förderung von Kindertagespflege“ und eine "Elternbeitragssatzung" erarbeiten und beschließen.

Beides ist noch in Bearbeitung und die Fertigstellung nicht absehbar. Am 18.06. 2024 soll bei einer Sitzung des Jugendhilfeausschusses des Kreistages die Kindertagespflegesatzung beschlossen werden.
Im Oktober dann die Elternbeitragssatzung! Sind wir gespannt was bis dahin noch alles passiert.

Deswegen können wir aber immer noch keinen Betreuungsvertrag erstellen und zur Vorabansicht präsentieren.
Es gibt aber schon eine einige Infos zur zukünftigen Vorgehensweise!

 


 
Sie interessieren sich für eine Betreuung bei uns?
So könnte es funktionieren:

 

  • Zuerst müssen wir uns kennen gelernt haben! Sollten wir einen Betreuungsplatz frei haben der für uns alle passt kann es wie unten beschrieben los gehen. 
  • Bevor ein Vertrag ausgestellt werden kann, muss in jedem Fall ein "Antrag auf Feststellung des Betreuungsbedarfes Ihres Kindes" bei der Stadtverwaltung oder Gemeindeverwaltung gestellt werden!

(Für Hohen Neuendorf gibt es diesen hier als Download ) 

  • Wer mehr als 30 Stunden Betreuung möchte, braucht noch eine "Bestätigung des Arbeitgebers bzw. der Aus- oder Weiterbildungsstelle".

(Für Hohen Neuendorf gibt es die Arbeitgeberbestätigung hier als Download ).

(Für Selbstände Hohen Neuendorfer gibt es das passende Vormular hier als Download )

  • Für andere Kommunen müssen sich die Personensorgeberechtigten bitte selbst an Ihre Verwaltung wenden.

 

  • Danach legen Sie den von der Kommune ausgestellten Rechtsanspruchsprüfungsbescheid, einen für den Landkreis Oberhavel und einen für die Kindertagespflegeperson uns vor.

  • Erst dann können wir einen Betreuungsvertrag abschließen.

 

  • Wir reichen anschließend eine Ausfertigung Ihres Rechtsanspruchsprüfungsbescheides sowie eine Meldung über den Abschluss des Betreuungsvertrages beim Fachbereich Jugend des Landkreises Oberhavel ein.

  • Der Fachbereich Jugend des Landkreises Oberhavel wird Sie dann schriftlich auffordern, die erforderlichen Unterlagen zur Berechnung des Elternbeitrages einzureichen.
    Dazu benötigen Sie eine "Erklärung zum Elterneinkommen".

    (Die gibt's für alle hier als Download 

  •  Sobald dieser berechnet wurde, erhalten Sie einen Bescheid über die Festsetzung des Elternbeitrages und des Essengeldes.
    Sie entscheiden, ob Sie beides an den Landkreis Oberhavel überweisen oder eine Einzugsermächtigung erteilen möchten.

Für Rückfragen steht Ihnen im Fachbereich Jugend Frau Schoenicke, zu erreichen unter der Telefonnummer 03301 601 4808 oder per E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, zur Verfügung.

 

(Diese Information für Eltern als Download)

(Die Information für Eltern mit bestehenden Verträgen als Download)

© 2024 Kindertagespflege Doreen & Uwe Nötzold Bergfelde

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.